IDE-NewParts Compressors GmbH auf Fortführungskurs

Am 24.08.2015 stell­te die Geschäfts­lei­tung der IDE–NewsParts Com­pres­sors GmbH mit Sitz in Raubling beim zustän­di­gen Amts­ge­richt Rosen­heim einen Antrag auf Insol­venz­eröff­nung.
Mit Beschluss vom 01.11.2015 bestellt das Amts­ge­richt Herrn Rechts­an­walt Tho­mas Klöck­ner von LECON Insol­venz­ver­wal­tung zum Insol­venz­ver­wal­ter.

Das Ver­trau­en der Kun­den in die hoch­wer­ti­gen Kom­pres­so­ren der IDE gewähr­leis­tet auch wei­ter­hin die Fort­füh­rung des Geschäfts­be­trie­bes. Ein Inves­to­ren­pro­zess ist eben­falls ein­ge­lei­tet.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

LECON Insol­venz­ver­wal­tung
Ansprech­part­ner: Herr Robert Zell­ner
Mühl­bach­bo­gen 1a
83022 Rosen­heim
Tel: +49 (0) 8031 / 61749-0
Fax: +49 (0) 8031 / 61749-10
E-Mail: mail@lecon.eu

Über IDE:

IDE steht für Inter­na­tio­nal Dive­com­pres­sors Engi­nee­ring. Das Unter­neh­men stellt kun­den­spe­zi­fi­sche Hoch­druck­kom­pres­so­ren ins­be­son­de­re für Atem­luft sowie Spei­cher­ein­rich­tun­gen und Füll­an­la­gen her und bie­tet ihren Kun­den den dazu­ge­hö­ri­gen Gerä­te- und Anla­gen­ser­vice.

Das Unter­neh­men begann im Jahr 1992 als Gene­ral­ver­tre­tung eines ita­lie­ni­schen Her­stel­lers für Tauch­aus­rüs­tun­gen und Kom­pres­so­ren. 1999 erfolg­te die Tren­nung vom ita­lie­ni­schen Part­ner und der Beginn der Ent­wick­lung und Pro­duk­ti­on eige­ner Anla­gen mit Bau­tei­len renom­mier­ter deut­schen Her­stel­ler nach den Wün­schen der Kun­den. Die Ent­wick­lung und Pro­duk­ti­on kom­plett eige­ner Anla­gen läuft seit 2003.

Neben den Atem­luft­kom­pres­so­ren fin­den Hoch­druck­kom­pres­so­ren aus dem Hau­se IDE Anwen­dung in Berei­chen der Medi­zin­tech­nik sowie der Erd­gas- und Bio­gas­tech­no­lo­gie.