Müssen die erhaltenen Containermieten zurückgezahlt werden? 

Das The­ma insol­venz­recht­li­che Anfech­tung wird seit Insol­venz­eröff­nung the­ma­ti­siert. Hin­ter­grund ist, dass die Insol­venz­ord­nung (InsO), um dem Ziel der gleich­mä­ßi­gen Gläu­bi­ger­be­frie­di­gung gerecht zu wer­den, vor­sieht, dass ins­be­son­de­re vor Insol­venz­an­trag­stel­lung geleis­te­te Zah­lun­gen unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen anfecht­bar, d.h. an die Insol­venz­ver­wal­ter zurück­zu­zah­len sind. Insol­venz­ver­wal­ter sind, wenn die Vor­aus­set­zun­gen vor­lie­gen, ver­pflich­tet, Anfech­tungs­an­sprü­che gel­tend zu machen.

Bei den  P & R – Gesell­schaf­ten wird dis­ku­tiert, ob die Insol­venz­ver­wal­ter die von den Anle­gern seit dem 15.03.2014 erhal­te­nen Zah­lun­gen (Miet­zah­lun­gen / Kauf­prei­se für Con­tai­ner) zurück for­dern kön­nen. Bis­lang haben sich die Insol­venz­ver­wal­ter zum The­ma  Anfech­tung nicht abschlie­ßend erklärt. Auf ihrer Info­sei­te ist nach wie vor zu lesen, dass die Vor­gän­ge auf­be­rei­tet wer­den, die  Prü­fung aber noch nicht abge­schlos­sen ist.

Kürz­lich wur­de in der öffent­li­chen Pres­se behaup­tet, dass ein Mit­ar­bei­ter von  JAFFÉ Rechts­an­wäl­te geäu­ßert hat, dass von den Insol­venz­ver­wal­tern der vier deut­schen P & R – Gesell­schaf­ten nun­mehr Anfech­tungs­an­sprü­che mit einem Umfang von einer hal­ben Mil­li­ar­de Euro gel­tend gemacht wer­den.

Ob die Vor­aus­set­zun­gen für eine insol­venz­recht­li­che Anfech­tung nach §§ 129 ff. InsO vor­lie­gen kann nur von auf das Insol­venz­recht spe­zia­li­sier­ten Anwäl­ten beur­teilt wer­den.

Soll­ten Sie ein Anfech­tungs- oder Zah­lungs­auf­for­de­rungs­schrei­ben von JAFFÉ Rechts­an­wäl­te erhal­ten, raten LECON Rechts­an­wäl­te Ihnen drin­gend, die For­de­rung von einem auf das Insol­venz­recht spe­zia­li­sier­ten Rechts­an­walt prü­fen zu las­sen. Kei­nes­falls soll­ten Sie Ver­gleichs­an­ge­bo­te anneh­men oder Erklä­run­gen abge­ben bevor die Sach- und Rechts­la­ge geklärt ist.  

LECON Rechts­an­wäl­te berät Sie ger­ne. Set­zen Sie sich mit LECON Rechts­an­wäl­te unter pundr@lecon.eu oder Tel. 089 212314 – 0 in Ver­bin­dung.

 

 

Die­sen Bei­trag tei­len: