Schutzschirmverfahren beantragt

Die MLB Indus­tri­al Ser­vices GmbH aus Bobin­gen hat am 19.02.2015 beim Amts­ge­richt Augs­burg die Durch­füh­rung eines Schutz­schirm­ver­fah­rens bean­tragt.

Entschuldung mittels Insolvenzplan

Wie das Unter­neh­men in einer Pres­se­mel­dung mit­teilt, möch­te es sich über einen Insol­venz­plan ent­schul­den und die Arbeits­plät­ze erhal­ten. Der Geschäfts­be­trieb wer­de ohne Redu­zie­rung des bestehen­den Sor­ti­men­tes fort­ge­führt. MLB betont, dass der Abbau von Mit­ar­bei­tern bei der Sanie­rung nicht im Vor­der­grund ste­he.

Am Jah­res­en­de droht dem Unter­neh­men die Zah­lungs­un­fä­hig­keit. Grund hier­für sei laut MLB ein Umsatz­rück­gang, der sich aus der Kün­di­gung eines Out­sour­cing-Ver­tra­ges mit den Stand­ort­un­ter­neh­men der Indus­trie­park Werk Bobin­gen erge­be, den das Unter­neh­men noch unter der Fir­mie­rung ABB Ser­vice GmbH hin­neh­men muss­te. Gleich­zei­tig bestün­den gegen­über ehe­ma­li­gen Mit­ar­bei­tern Pen­si­ons­ver­pflich­tun­gen, die aus dem lau­fen­den Geschäfts­er­folg bedient wür­den.

Restrukturierung in Eigenverwaltung

Laut Pres­se­mit­tei­lung beab­sich­tigt die Geschäfts­füh­rung die Restruk­tu­rie­rung in Eigen­ver­wal­tung.

Quel­le: Stadt­zei­tung

Die­sen Bei­trag tei­len: