Verdrängungswettbewerb bei Fernbus-Anbietern

Der Ver­drän­gungs­wett­be­werb auf dem Markt für Fern­bus­rei­sen nimmt zu. Das bleibt für eini­ge Anbie­ter nicht ohne Kon­se­quen­zen.

DeinBus.de meldet Insolvenz an

Die Pio­nie­re auf dem Markt der Fern­bus­rei­sen von DeinBus.de bean­trag­ten am 03.11.2014 die Eröff­nung des Insol­venz­ver­fah­rens (Amts­ge­richt Offen­bach am Main, Akten­zei­chen 8 IN 506/14). Laut Medi­en­be­rich­ten sei das Unter­neh­men über­schul­det und ihm dro­he die Zah­lungs­un­fä­hig­keit. Das von Stu­den­ten der Zep­pe­lin Uni­ver­si­tät in Fried­richs­ha­fen 2009 gegrün­de­te Unter­neh­men hat­te mit sei­nem juris­ti­schen Sieg über die Bahn im Jahr 2011 zur Libe­ra­li­sie­rung auf dem Markt der Fern­bus­an­bie­ter bei­getra­gen, ist nun aber wohl selbst Opfer die­ser Libe­ra­li­sie­rung und des damit ver­bun­de­nen Preis­kamp­fes gewor­den. Aller­dings hät­ten laut vor­läu­fi­gem Insol­venz­ver­wal­ter bereits eini­ge Inves­to­ren ihr Inter­es­se an einer Über­nah­me bekun­det.

city2city gibt auf

Bereits im Okto­ber hat­te der Frank­fur­ter Fern­bus­rei­sen­an­bie­ter city2city sei­nen Geschäfts­be­trieb ein­ge­stellt. Als Grund wur­den „andau­ernd her­aus­for­dern­de Markt­be­din­gun­gen“ in der Bran­che genannt.

ADAC zieht sich aus Fernbus-Projekt zurück

Laut einer Pres­se­mit­tei­lung vom 10.11.2014 will der ADAC sei­ne Koope­ra­ti­on mit der Deut­schen Post been­den und aus der Betrei­ber­ge­sell­schaft des ADAC Post­bus aus­stei­gen. Die Deut­sche Post über­nimmt dem­nach die Antei­le des ADAC und führt den Post­bus zukünf­tig allei­ne fort. Jür­gen Ger­des, Kon­zern­vor­stand Post – eCom­mer­ce – Par­cel von Deut­sche Post DHL ist über­zeugt von dem Post­bus und meint dazu: „Er ent­wi­ckelt sich in einem wach­sen­den Markt wie geplant, unse­re Fahr­gäs­te sind voll­kom­men von ihm über­zeugt, und wir sind es auch. Dar­um wer­den wir das Netz im nächs­ten Jahr wei­ter aus­bau­en.“

Bild­nach­weis:
ADAC Post­bus vor Kon­zern­zen­tra­le der Deut­schen Post in Bonn von bonho1962 CC0 1.0